Medical Center, Zahnmedizin, Medical Kosmetik, Physiotherapie: +49 30 206 73 030  Ästhetische Chirurgie: +49 30 206 24 888

DR. MED. MATEJIC

Studium:

1971/72 –1977/78 Medizinstudium an der Universität der medizinischen Fakultät in Belgrad / Serbien
1978 Abschlussprüfung zum Dr. med.

Beruflicher Werdegang in Belgrad / Serbien:

1978 –1979 Militärdienst als Truppenarzt
03/ 1980 –11/ 1980 Assistenzarzt im Zentrum für Herz-Thorax und Gefäßchirurgie Belgrad
11/ 1980 –03/ 1981 Assistenzarzt in der Allgemeinchirurgie im städtischen Klinikum Belgrad
ab 05/ 1981 Facharztausbildung in Deutschland

Beruflicher Werdegang in Deutschland:

05/ 1981 –06/ 1987 Allgemeinchirurgische Weiterbildung als Assistenzarzt an der medizinischen Fakultät der Heinrich-Heine- Universität Düsseldorf: Herz und Thorax Chirurgie (3,5 Jahre) unter Prof. Dr. Bircks, Gefäßchirurgie Prof. Dr. Sandmann, allgemein und Unfallchirurgie Prof. Dr. Kremer / Prof. Dr. Röher, Plastische Chirurgie sowie interdisziplinäre Intensivstation sowie die Notfall-Ambulanz
07/ 1987 –07/ 1992 Weiterbildung zum Facharzt für plastische- und ästhetische Chirurgie an der Klinik für plastische Verbrennung- und Wiederherstellungschirurgie an der medizinischen Fakultät der RWTH Aachen Prof. Dr. Hettich
11/ 1987 Facharzt für Chirurgie
seit 06/ 1990 Funktionsoberarzt an der Klinik für plastische Chirurgie an der RWTH Aachen
03/ 1991 Facharzt für plastische und ästhetische Chirurgie
04/05 1991 Studienreise auf eine persönliche Einladung von Prof. Dr. Ivo Pitanguy in Rio de Janeiro / Brasil an Pontificia Universidade Catolica do Rio de Janeiro und Instituto de Pos - Graduacao Medica Carlos Chagas Departamento de Chirurgia Plastica
11/ 1991 Approbation als Arzt
07/ 1992 –11/ 2001 Leitender Oberarzt und Vertreter des Klinikdirektors in der Klinik für plastische, ästhetische, rekonstruktive und Handchirurgie, städtisches Klinikum Wuppertal, Direktor Prof. Dr.Ingianni
11/1995 Zusatzbezeichnung für Handchirurgie
12/ 2001 – 06/ 2009 Chefarzt der Klinik für plastische, Wiederherstellungs-, ästhetische und Handchirurgie im Krankenhaus der Augustinerinnen, Köln
07/ 2009 – 06/ 2012 Mitgründer und Gesellschafter der Privatklinik für ästhetische und plastische Chirurgie im Hause Breidenbacher Hof, Düsseldorf
seit 09 / 2012 Selbständiger Operateur in verschiedenen Privatkliniken in Deutschland (Stuttgart, Düsseldorf, Köln, Dortmund) als auch im Ausland (Belgien, Holland, UAE-Abu Dhabi, Zürich, Belgrad-Serbien)
seit 1992 Ordentliches Mitglied der Deutschen Gesellschaft für plastische rekonstruktive und ästhetische Chirurgie DGPRÄC
seit 1996 Assoziiertes Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Handchirurgie DGH
seit 2001 Autor vieler Veröffentlichungen und Vorträge, Organisator mehrerer Seminare für die niedergelassenen Ärztinnen und Ärzte über ästhetische Brustchirurgie, Handchirurgie, modernes Wundmanagement, Faltenunterspritzung, Botoxbehandlung, plastische und rekonstruktive Chirurgie der unteren Extremitäten beim diabetischen Fußsyndrom, Replantationschirurgie der Hand, Weiterbildungsermächtigter Ausbilder zur Erlangung des Facharztes für plastische und ästhetische Chirurgie (zwei Jahre) Mehrere Auftritte in deutschen Medien wie die Berichterstattung in der Frage der modernen Entwicklung der plastischen und ästhetischen Chirurgie in Deutschland (ARD, ZDF), Statementabgabe bezüglich diverser Fragen betreffend die ästhetische und rekonstruktive Chirurgie (WDR), Zeitungsinterview sowie redaktionelle Beiträge in Lifestyle Magazinen (DJournal, Prinz, Beauty and Aesthetic, Parazellsus Magazin, Magazin für Ästhetische Chirurgie MÄC, Madame).


Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie · Facharzt für Chirurgie · Handchirurgie


Mitgliedsschaften:
DGPRÄC: Mitglied in der Deutsche Gesellschaft der Plastischen, Rekonstruktiven und Ästhetischen Chirurgen. Die Gesellschaft ist offizieller Vertreter der deutschen Plastischen Chirurgen und vertritt die allgemeinen und berufspolitischen Interessen der Plastischen Chirurgie.

Assoziiertes Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Handchirurgie DGH.