Medical Center, Zahnmedizin, Medical Kosmetik, Physiotherapie: +49 30 206 73 030  Ästhetische Chirurgie: +49 30 206 24 888

Fadenlifting: sanfte Hautstraffung in Berlin Mitte

In Ihrem Zentrum für Ästhetische Chirurgie Ars Vitae bieten wir unseren Patienten hochwertige Behandlungen zur Gesichtsstraffung an, unter anderem das moderne Fadenlifting. Dieses innovative Verfahren aus den USA eignet sich hervorragend bei leichten Straffungen für all diejenigen, die sich einen schonenden Eingriff und eine schnelle, unkomplizierte Genesung wünschen.

Wie funktioniert das Fadenlifting bei Ars Vitae?

Beim Fadenlifting werden winzige medizinische Kunststofffäden unter die Haut, in das Fettgewebe, eingesetzt. Die Fäden besitzen winzige Haken oder Kegel, die sich im Bindegewebe einhaken und die Haut dadurch straffen. Durch das Einhaken entstehen Narben im Gewebe, was jedoch keineswegs negativ zu verstehen ist. Denn Narben bestehen aus weitaus festerem Gewebe, als normales Gewebe.

Was passiert mit den Fäden unter meiner Haut?

Die medizinischen Fäden aus Polymilchsäure werden vom Körper meist komplett resorbiert. Nach etwa 10-15 Monaten sind die Fäden komplett verschwunden. Was bleibt sind die Narben, welche gleichzeitig die Hautstraffung größtenteils aufrecht erhalten. Je nach Hautpartie bleiben diese bis zu 3 Jahren bestehen.

Ist das Fadenlifting schmerzhaft?

Beim Fadenlifting handelt es sich um ein größtenteils schmerzfreies, minimalinvasives Verfahren. Unseren Patienten ersparen wir dadurch eine aufwendige OP oder lange Ausfallzeiten. In den meisten Fällen entstehen lediglich mindere Schwellungen und Blutergüsse.

 

Filler: biogene Substanzen für eine glattere Haut

Durch biologische Filler ist es uns bei Ars Vitae, Ihrem Zentrum für Ästhetische Chirurgie in Berlin Mitte möglich, Falten sanft, schonend und noch dazu sicherer zu glätten. Denn biologische Filler haben den Vorteil, dass sie in der Regel nicht wie körperfremde Substanzen zu Abwehrreaktionen des Körpers führen. Im Gegenteil: Filler von Ars Vitae werden in der Regel gut vertragen.

Welche Filler zur Hautglättung gibt es?

Bei Ars Vitae, Ihrem Zentrum für ästhetische Chirurgie in Berlin Mitte, bieten wir unseren Patienten folgende biologische Filler an:

  • Hyaluronsäure

  • Eigenfett

  • Kollagen

  • Poly-Milchsäuren

Warum müssen biologische Filler immer wieder aufgefrischt werden?

Biologische Filler werden vom Körper resorbiert, also abgebaut. Das bedeutet, dass Sie mit der Zeit vom Körper aufgenommen werden und verschwinden. In der Regel sind sie nach etwa 3 Jahren vollständig abgebaut und können anschließend erneuert werden.

 

Interessieren Sie sich für Faltenstraffung oder Faltenglättung in Berlin Mitte? Dann sprechen Sie unser kompetentes Team von Ars Vitae jederzeit gerne an. Unser Spezialisten für ästhetische Chirurgie beraten Sie jederzeit gerne - kompetent und individuell! Wir freuen uns auf Sie!