Medical Center, Zahnmedizin, Medical Kosmetik, Physiotherapie: +49 30 206 73 030  Ästhetische Chirurgie: +49 30 206 24 888

Was bedeutet HIFU?

HIFU ist die Kurzform für “Hoch-Intensiv-Fokussierter Ultraschall”. Es ist eine neue, nicht-invasive Art der Faltenbehandlung mit der gleichen Wirkungsweise wie bei einem herkömmlichen, invasiven Lifting. Der Erfolg von einer HIFU-Behandlung ist bis zu zwei Jahren sichtbar und zudem hautfreundlich.

 

Was versteht man unter einer HIFU Behandlung?

Bei der HIFU Behandlung handelt es sich um eine neue Art des nicht-invasiven Liftings, mit hoch fokussierten Ultraschallwellen von Ars Vitae, Ihrem Experten für medizinische Kosmetik. Durch den Impuls der Ultraschallwellen wird der körpereigene Heilungsprozess angeregt und beschleunigt, wodurch die Haut dazu angeregt wird, sich selbst zu straffen und zu festigen.

 

Welche Körperbereiche können durch HIFU behandelt werden?

Die HIFU Behandlung kann an Gesicht, Hals und Dekollete angewendet werden.

Durch unsere erfahrenen Ärzte der medizinischen Kosmetik können eine oder auch mehrere Zonen an nur einem Tag behandelt werden. Unseren Patienten von Ars Vitae bleibt dadurch ein mehrmaliger Arztbesuch in unserem gesundheitlichen Zentrum in Berlin Mitte erspart.

Wie läuft eine HIFU-Behandlung ab?

Während der Behandlung wird der Ultraschallkopf gleichmäßig durch unsere Experten für Medical Kosmetik über die zu behandelnden Zonen bewegt. So können die Ultraschallwellen in den tiefen Hautschichten des erschlafften Bindegewebes arbeiten, und somit den Kollagenbildungsprozess anregen. Hierbei handelt es sich um ein Strukturprotein des Bindegewebes.

Daraufhin folgt eine Wärmeentwicklung, durch die ein leichtes Spannungsgefühl oder Brennen entstehen kann, das aber auf eine richtige Wirkung hinweist und nicht bedenklich ist.

 

Was passiert mit der Haut während der HIFU-Behandlung?

Dank der sorgfältigen Arbeit unserer erfahrenen Ärzte für medizinische Kosmetik, sowie unserer hochmodernen Geräten, werden kleine Mikroverletzungen in die tiefen Hautschichten gesetzt. Während der Behandlung wird die Haut erhitzt. Der darauffolgende Heilungsprozess des Gewebes führt zu einer Regeneration und somit zu einer vermehrten Kollagen und Elastin Produktion. Durch die HIFU-Behandlung kann eine Reduktion der Falten erreicht werden und eine erhebliche Straffung der Haut erzielt werden, ohne einen operativen Eingriff durchführen zu müssen.

Bei Ars Vitae, Ihrem Experten für medizinische Kosmetik, ist eine Straffung der Haut somit auf eine schonende und sanfte Art möglich.

 

Welche Ergebnisse erzielt die HIFU-Behandlung?

Unser erfahrenes Team für medizinische Kosmetik von Ars Vitae Berlin rät unseren Patienten stets zur Geduld, denn die Ergebnisse dieser Behandlung sind in zwei bis sechs Monaten nach der Behandlung sichtbar. In dieser Zeit werden die neuen Kollagenfasern produziert und die alten Kollagenfasern repariert.